Datenschutzrichtlinie

Die nachfolgend beschriebene Datenschutzrichtlinie gilt nur für diese Webseite. Liberty Seguros, Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen AG, nachfolgend „Liberty‟ genannt, ist nicht dafür verantwortlich, was diejenigen Webseiten anwenden, auf die durch Hyperlinks von der Liberty-Website aus zugegriffen wird. Liberty möchte, dass die Nutzer beim Besuch dieser Website sicher sein können, dass sie über die Kontrolle ihrer persönlichen Daten verfügen. Als Beweis für die gute Geschäftspraxis von Liberty und zur Einhaltung der Versicherungsvorschriften behandelt Liberty die Informationen all seiner Kunden und / oder Nutznießer streng vertraulich.

Beschaffung und Nutzung von Information

Für den Fall, dass sich ein Nutzer entscheidet, Liberty per E-Mail zu kontaktieren, empfängt Liberty die persönlichen Daten, die der Nutzer selbst mitteilt. Das umfasst in jedem Fall seine E-Mail-Adresse und außerdem all jene Daten, die der Nutzer in seinem E-Mail-Text angibt. Ohne Beeinträchtigung der Informationen, die in solchen Fällen dem Nutzer beim Zugriff auf die zu diesem Zweck in den rechtlichen Hinweis und die Datenschutzrichtinie eingeführten Links zur Entsendung von E-Mails zur Verfügung gestellt werden und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz persönlicher Daten bezüglich der Aufbereitung der Daten natürlicher Personen und des freien Datenverkehrs (Reglamento General de Protección de Datos = nachfolgend „RGPD‟ genannt [entspricht etwa dem BDSG = Bundesdatenschutzgesetz]) und aller Regelungen, die diese weiterentwickeln oder ergänzen, ist festgelegt, dass die durch diese Medien zur Verfügung gestellten persönlichen Daten, streng vertraulich behandelt werden. Sie dienen allein dem Zweck der Erfüllung der Anfrage, die auf diese Weise gemacht wird. Die persönlichen Daten werden in einer Datenbank aufgenommen, deren Verantwortung Liberty Seguros, Versicherungs-und Rückversicherungsunternehmen AG, trägt. Es erfolgt kein Austausch mit Dritten, es sei denn, aus dem Inhalt der vom Nutzer gemachten Anfrage ergäbe sich diese Notwendigkeit. Der Nutzer, der eine E-Mail entsendet, autorisiert bei der Übermittlung seiner Daten ausdrücklich die Behandlung derselben zum oben genannten Zweck. Liberty verfügt über die erforderlichen technischen und organisatorischen Mittel, um die Sicherheit der persönlichen Daten, für die sie die Verantwortung trägt, zu gewährleisten und deren Änderung, Verlust, Bearbeitung oder unbefugten Zugriff, gemäß den Bestimmungen des Artikels 32 des RGPD, zu verhindern. Jeder Nutzer, der sich per E-Mail mit Liberty in Verbindung gesetzt hat, kann auf die mitgeteilten Informationen zugreifen, sie berichtigen, löschen, gegen ihre Bearbeitung Einspruch erheben, ihre Bearbeitung einschränken oder ihre Übertragung mittels E-Mail an ejercicioderechos@libertyseguros.es, über den folgenden Link: Ausübung der Rechtebewirken. Die E-Mail-Kommunikation zwischen den Nutzern und Liberty erfolgt nicht über einen gesicherten Kanal und die übertragenen Daten sind nicht verschlüsselt. Deshalb fordert Liberty die Nutzer auf, keine persönlichen Daten zu entsenden, die laut Artikel 9 der RGPD der Berücksichtigung als besonders geschützte Daten unterliegen, da die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen bei einem ungesicherten Kanal nicht gegeben sind. Die Webseite bietet unseren Kunden und potenziellen Kunden Informationen sowohl über unser Unternehmen als auch über unsere Produkte und Dienstleistungen. Liberty verkauft oder überträgt keine Informationen an Dritte, weder für Mailinglisten noch an Unternehmen für Direktmarketing, noch sendet sie Mitteilungen, ohne die vorherige Anforderung oder Zustimmung der Nutzer. Es versteht sich, dass der Nutzer, der eine Anfrage per E-Mail einreicht, wünscht, dass diese von Liberty in der gleichen Weise beantwortet wird, was gegebenenfalls das Versenden von Werbeinformation einschließt, die vom Nutzer angefordert wurde.

Ich möchte keine Werbung mehr erhalten

ejercicioderechos@libertyseguros.es.

Sichere Einstellung

Um die gesetzlichen Anforderungen zum Schutz personenbezogener Daten zu erfüllen, erfolgt der Zugang zu einigen Bereichen der Webseite über sichere Einstellungen (z. B.: SSL, Secure Socket Layer, TLS- Transport Layer Security oder ähnliche), was bedeutet, dass alle Operationen und Transaktionen auf einem sicheren Server ausgeführt werden, dessen Zugriff auf bestimmte Nutzer beschränkt ist. In diesem Fall sind alle ausgetauschten Informationen verschlüsselt, was sowohl die Authentizität der Webseite von Liberty gewährleistet, auf der die persönlichen Daten erfasst werden, als auch die Integrität und Geheimhaltung der persönlichen Daten während ihrer Übermittlung. Der Nutzer kann überprüfen, ob er sich in einer sicheren Einstellung befindet. In diesem Fall sieht er im unteren Teil des Browsers ein Symbol, welches ein geschlossenes Vorhängeschloss darstellt und das Internetprotokoll selbst ändert sich von http: // zu https: //. Darüber hinaus informieren bestimmte Konfigurationen einiger Browser den Nutzer mittels einer Textnachricht auf dem Bildschirm, wenn er einen sicheren Server betritt oder verlässt.

Empfehlungen zum Schutz vor Betrug

Gemäß seiner Datenschutzrichtlinie möchte Liberty, dass Nutzer der Webseite www.libertyseguros.es selbst über die Kontrolle ihrer persönlichen Daten verfügen. Zu diesem Zweck fordert Liberty nie das Passwort oder den Zugangscode oder die PIN (persönliche Identifikationsnummer) des Nutzers per E-Mail an. Nur wenn sich ein Nutzer entscheidet, Liberty per E-Mail zu kontaktieren, erhält Liberty die vom Nutzer selbst zur Verfügung gestellten Daten, die in jedem Fall die E-Mail-Adresse und zusätzlich all die Daten des Nutzers enthalten, die dieser dem Text der gesendeten E-Mail beifügt. Wenn SieZiel eines Angriffs, eines Betrugs oder eines versuchten Betrugs waren und Informationen zur Verfügung gestellt haben, teilen Sie das bitte den zuständigen Dienststellen der Sicherheitskräfte mit. Die Bestimmungen zur Telekommunikation und den Dienstleistungen der Informationsgesellschaft schreiben der spanischen Agentur für Datenschutz den Schutz der Rechte und Garantien der Nutzer im Bereich derelektronischen Kommunikation zu. Das betrifft unter anderem den Schutz der Privatsphäre von Internetnutzern gegenüber Spam.

Änderungen in der Datenschutzrichtlinie

Falls Liberty die Datenschutzrichtlinie der Website überarbeitet und / oder ändert, wird der neue Wortlaut derselben in die Website aufgenommen und ist ab sofort anwendbar. Damit die Benutzer jederzeit die aktuelle Datenschutzrichtlinie kennen, wird empfohlen,sie regelmäßig zu überprüfen.